Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

„Kirche in Bayern“: Kirchenrallye zu den Frankenaposteln

Würzburg (POW) Über eine Kirchenrallye für die ganze Familie durch die Kilianskirchen im Bistum Würzburg berichtet das ökumenische Fernsehmagazin „Kirche in Bayern“ am Sonntag, 19. Juli.

Weil das große „Fest der Familien“ zum Ende der Kiliani-Wallfahrtswoche aufgrund von Corona ausfallen musste, waren kreative Alternativen gefragt. In der vergangenen Woche wurde das Requiem für den verstorbenen Regensburger Domkapellmeister Georg Ratzinger gefeiert, den Bruder von Papst Benedikt XVI. In einem weiteren Beitrag der von Bernadette Schrama moderierten Sendung geht es um die Benediktinerabtei Plankstetten im Bistum Eichstätt. Diese erweitert ihre Klosteranlage – mit einem Neubau in Holz-Stroh-Hybridbauweise. Außerdem geht es um den Kreuzbund, der Menschen mit Suchtproblemen und den Angehörigen hilft, sowie die Ausstellung „Helden, Märtyrer, Heilige – Wege ins Paradies“ im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. In der Matthäuskirche in München fand nun unter Hygieneauflagen die erste Konfirmation seit dem Corona-Lockdown statt. „Kirche in Bayern“ ist nahezu flächendeckend in ganz Bayern zu sehen, und zwar sonntags jeweils auf den Lokalsendern. Nähere Informationen im Internet unter www.kircheinbayern.de.

(3020/0762; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung